Infos rund um die Corona Pandemie

Wir werden sie an dieser Stelle und unter "Aktuelles" auf dem Laufenden halten.

Umgang mit Mund-Nasen-Schutz

Damit der Mund-Nasen-Schutz bzw. die Maske Ihres Kindes Wirkung zeigt, ist es wichtig ein paar Dinge zu beachten.

  • Der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen sollte trotz Maske eingehalten werden.
  • Vor dem Aufsetzen und Abnehmen der Maske, sollten die Hände desinfiziert oder gewaschen werden.
  • Die Vorderseite der Maske sollte nicht berührt werden!
  • Wenn die Maske feucht geworden ist, muss sie ausgewechselt werden.
  • Zum Abnehmen der Maske, sollte man nur die Laschen an den Seiten der Maske berühren, nicht die Vorderseite!

Vor der nächsten Benutzung müssen wiederverwendbare Masken gereinigt und richtig getrocknet werden.

Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

 

 

1. Bei mindestens 60 Grad Celsius in der Waschmaschine waschen.

 

 

2. Sehr heiß mit Dampf bügeln.

 

 

 

3. Mindestens 5 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser auskochen.

 

 

Unten finden Sie ein Merkblatt zum richten Umgang mit dem Mund-Nasen-Schutz.


Download
Merkblatt Umgang mit der Maske.pdf
Adobe Acrobat Dokument 427.9 KB

Umgang mit Erkältungskrankheiten

Auch Schüler/innen, die unter leichten Erkältungssymptomen (leichter Schnupfen, leichter Husten, Halskratzen...) leiden, dürfen die Schule nicht besuchen.

Die Kinder dürfen die Schule erst wieder besuchen, wenn ihr Allgemeinzustand 24 Stunden lang gut ist und keinerlei weiteren Symptome hinzugekommen sind.

Wenn Kinder an stärkeren Symptomen (insbesondere Atemwegs- oder Grippesymptomen) leiden, entscheiden die Eltern über ärztliche Beratung. Der Arzt oder die Ärztin entscheidet dann über die Durchführung eines SARS-CoV-2-Tests.

Wird ein solcher Test durchgeführt bleiben die Kinder mindestens bis zum vorliegen des Ergebnisses zu Hause. Bei einem negativen Testergebnis darf die Schule erst besucht werden, wenn die Kinder mindestens 24 Stunden symptomfrei sind.

Ist das Testergebnis positiv, sind die Vorgaben und Regelungen des Gesundheitsamt mit entsprechender Quarantäneverordnung zu beachten. Alle Personen, die direkten Kontakt zum Erkrankten hatten, müssen zu Hause bleiben.  Hier können Sie das aktuellste Merkblatt für den Umgang mit Erkältungssymptomen herunterladen.

Weitere Maßnahmen an Schulen

An den weiterführenden Schulen (Gymnasium, Realschule plus, berufsbildende Schule) gilt ab Montag, 2.11.2020 eine Maskenpflicht im Unterricht.  Die Maßnahme ist vorerst bis zum 30. November vorgesehen.

An der Grundschule ist die Einrichtung konstanter Lerngruppen (Kohortenbildung) vorgesehen, um eine Durchmischung von Lerngruppen zu vermeiden.

Erklärvideo rund um den Virus

Hier können Sie und ihr Kind einige Videos rund um das Thema Coronavirus ansehen, um sich so über Verhaltensweisen und Regeln zur Verminderung der Ansteckungsgefahr zu informieren.